BERGFEX-Kultwanderweg auf die Wildwiese - Mondweg - Thematic route - Tour Styria

Thematic route

Kultwanderweg auf die Wildwiese - Mondweg

Thematic route
Map
Hide map

Kultwanderweg auf die...

Thematic route

Tour dates
4.57km
205hm
01:30h
1,080 - 1,254m
205hm
Distance
Ascent
Duration
Brief description

Die Wildwiesenwarte im Joglland im Nordosten der Steiermark zählt zu den beliebtesten Wanderzielen für die gesamte Familie in der Region. Beeindruckend das Panorama, spannend die Informationen, die man auf den Tafeln vorfindet und mit nach Hause "mitnimmt".

Difficulty
easy
Rating
Technique
Fitness
Landscape
Experience
Starting point

Wildwiesenhof bei Miesenbach



Best season
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Description

Mit Superlativen sollte man vorsichtig sein - aber dass von der Wildwiesenwarte der schönste Rundblick vom Joglland über die Waldheimat bis zu unseren ungarischen Nachbarn möglich ist, dass bezweifelt sicher niemand. Erfreulicherweise ist die Warte auch im Winter geöffnet und über den Kultwanderweg von Miesenbach, aber auch von Wenigzell und Strallegg problemlos erreichbar.

Der Kultwanderweg soll anhand zahlreicher Infotafeln entlang des Weges ein geschichtliches und volkskundliches Bewußtsein bei Einheimischen und Gästen schaffen.

Wegbeschreibung

Vom Wildwiesenhof wandern wir zunächst in westlicher Richtung über einen Güterweg durch das Gehöft Kulmbauer leicht bergauf zu einer Wiese. Am linken Rand der Wiese zweigt der Mondweg rechts ab und führt über einen Waldsteig direkt zur Wildwiese. Die Aussicht auf der Wildwiese ist ein besonderes Erlebnis: auf der 36 Meter Hohen Wildwiesenwarte erwartet uns der schönste Blick in die Oststeiermark, ja sogar bis Ungarn reicht das Panorama. Retour geht es entweder über den Floisenkogel mit seinem mitten im Wald stehenden Wetterkreuz oder direkt über den Mondweg zurück zum Wildwiesenhof.

Highest point
1,254 m
Endpoint

Wildwiesenhof bei Miesenbach

Height profile

Equipment

Ein richtiges Rucksackpacken macht vieles leichter: schwere Sachen als erstes einpacken. Die Wasserflasche sollte immer gut griffbereit in einer Seitentasche sein. Alle Dinge, die oft benötigt werden, wie Sonnenbrille, Fotoapparat oder Wanderkarte, gehören obenauf.

Eine Notfallausrüstung gehört in jeden Rucksack!

Eine Einkleidung nach dem "Zwiebelsystem" empfiehlt sich immer!

Ein guter Wanderschuh ist ein guter Wegbegleiter und darf am Berg nie fehlen!

Safety instructions

Begehen auf eigene Gefahr

 

Tips

Aufgrund der herrlichen Lage gibt es hier vor allem im Herbst kaum Nebel und man kann die herrliche Aussicht genießen!


Arrival
Ein richtiges Rucksackpacken macht vieles leichter: schwere Sachen als erstes einpacken. Die Wasserflasche sollte immer gut griffbereit in einer Seitentasche sein. Alle Dinge, die oft benötigt werden, wie Sonnenbrille, Fotoapparat oder Wanderkarte, gehören obenauf.

Eine Notfallausrüstung gehört in jeden Rucksack!

Eine Einkleidung nach dem "Zwiebelsystem" empfiehlt sich immer!

Ein guter Wanderschuh ist ein guter Wegbegleiter und darf am Berg nie fehlen!

Public transportation
Alle Informationen hierzu unter www.oebb.at, www.verbundlinie.at oder unter  www.busbahnbim.at

 

Parking

Parkplatz direkt beim Wildwiesenhof


Author
Print tour
Rating
0 Ratings
My rating:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

General info

Einkehrmöglichkeit
Cultural/Historical
Geheimtipp
A lot of view

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%