Search ()
Themen einblenden
Ski resorts
Cross-country skiing
Accommodation
Summer
Hiking tours
Alpine tours
Winter tours
Bike tours
Running tours
Bathing lakes
Hangneigung
45°
40°
35°
30°

BERGFEX-Sehenswürdigkeiten - Murradweg - Bruck an der Mur - Ausflugsziel - Sightseeing

Leisure tips Bruck an der Mur

Murradweg

Map
Hide map

Von den Bergriesen zu den heissen Quellen - der Flussradweg durch die Steiermark

Sie wird uns von den Bergriesen an ihrem Ursprung in den Hohen Tauern bis hin zu den heißen Quellen im Süden führen. Sie wird uns Begleiterin, ja Freundin werden - die Mur. Immer leicht bergab führend wird sich der Radweg vorbei an Bergmassiven und Almwiesen, hindurch durch kleine, bezaubernde Ortschaften, hin zu beeindruckender Kunst und Kultur schlängeln. Wir werden in kühle Seen springen, eine der schönsten Klammen Europas besuchen. Wir werden gar köstliche Jausen mit steirischen Produkten zu uns nehmen, das eine oder andere Glas hervorragenden Weines genießen.

Der Murradweg ist der längste der steirischen Flussradwege. Es gibt eigentlich keine optimale Zeit, um ihn zu befahren, weil jeder Monat seine besonderen Reize hat. Vergessen wir jedoch nicht, dass viele Etappen von der Sonne begleitet werden und im Sommer entspechender Schutz im Gepäck sein sollte. Ebenso wie Badesachen, um die zahlreichen Seen zu nützen, und - wie könnte es in der Steiermark auch anders sein - auch Wanderschuhe.

Und eines ist besonders wichtig: Jeder sollte sich seine Tour selbst einteilen. Viele Vorschläge teilen die gesamte Strecke in sieben Abschnitte. Aber wir sollten uns jedenfalls von gutem Kartenmaterial wie dem Murradweg-Führer von bikeline unterstützen lassen, und die jeweiligen Strecken nach unserem Können einteilen. Denn nur dann kann dieses einmalige Erlebnis entlang der Mur auch ein Vergnügen sein, das wir sicher nie wieder vergessen werden. Ebenso wenig wie die Herzlichkeit, mit der uns jeder einzelne Gastgeber und Radwirt begrüßen wird.

Empfehlenswerter Zeitplan und Routenplanung
Sie sollten sich rund eine Woche inklusive Reservezeit für Besichtigungen Zeit nehmen. Die Partner des Murradweges unterstüzten Sie gerne bei Routenplanung und Quartierwahl.

Höchster / Niedrigster Punkt
1.765 m (Sticklerhütte) / 169 m (Ljutomer)

Schwierigkeitsgrad
Leicht, für Tourenradfahrer. Insgesamt führt der Weg immer bergab, jedoch auf den ersten Kilometern sind einige geringe Steigungen zwischendurch zu überwinden.

Strecke
Asphaltierte und gut befestigte Radwege

Ideale Reisezeit
von Ende April bis Ende Oktober

Beschilderung
Durchgehend mit grünen Schildern und weißer Schrift "R2 Murradweg", im Stadtgebiet von Graz weiße Schilder mit grüner Schrift und dem Vermerk R2.

E-Bike Ladestationen
Gasthof Pichler (Bruckerstraße 110) Tel.-Nr.: 03862 / 51418
E-Werk (Murinsel 2) Tel.-Nr.: 03862 / 51581-0
Forstschule (Dr.-Th.-Körner-Straße 44) Tel.-Nr.: 03862 / 51581-0
Stadtwerke (Stadtwerkestraße 9) Tel.-Nr.: 03862 / 51581-0
Tiefgaragenausfahrt (Koloman-Wallisch-Platz Tel.-Nr.: 03862 / 51581-0

Contact information

Further information:
http://www.murradweg.com

Enquiries to:
info@steiermark.com
Find Accommodation Bruck an der Mur
Recent ratings

Webcams

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%