Weather forecast Germany

Weather forecast Germany

Map
Hide map

Today, Tuesday

Im Hochschwarzwald des südwestlichen Berglandes stürmischer Wind. Im Süden und Südwesten etwas Schnee, im Nordwesten und Norden teils Nebel. Verbreitet Frost, regional streng, lokal Glätte. Morgen freundlich, gebietsweise Dauerfrost.

In der Nacht zum Dienstag im Südwesten zunächst noch ein wenig Schnee, nachlassend. Sonst meist gering bewölkt oder klar und trocken. Im Nordwesten und Norden teils Nebel und Hochnebelfelder. Tiefsttemperaturen +1 bis -2 Grad an den Küsten, ansonsten -2 bis -10 Grad, im Osten und Südosten gebietsweise auch unter -10 Grad, in den Mittelgebirgen über Schnee bis -15 Grad. Im südwestlichen Bergland sehr lebhafter Nordost- bis Ostwind.
Am Dienstag im Norden noch teils dichte Nebel- und Hochnebelfelder, zögernd auflösend. Sonst vielfach Sonne von früh bis spät. Trocken. Im Osten und Südosten gebietsweise leichter Dauerfrost zwischen -2 und 0 Grad, sonst 1 bis 6 Grad. Schwacher, im Süden auch mäßiger östlicher Wind, im Norden schwach um Süd.
In der Nacht zum Mittwoch im äußersten Norden teils dichte Nebel- und Hochnebelfelder, sonst vielfach klar. Tiefstwerte in Küstennähe um 0 Grad, sonst -3 bis -9 Grad, im Osten und Südosten teils strenger Frost unter -10 Grad, im Bergland über Schnee um -15 Grad.

Forecast

Tomorrow, Wednesday

Am Mittwoch landesweit viel Sonne bei Höchsttemperaturen zwischen 1 und 4 Grad, in NRW bis 6 Grad. Im Süden sowie allgemein im Bergland zum Teil leichter Dauerfrost. In der Nordhälfte schwacher Wind aus Südost bis Süd, in der Südhälfte mäßiger und leicht böiger Ostwind.
In der Nacht zum Donnerstag meist klar, im Norden und Nordwesten gegen Morgen Wolkenverdichtung, trocken. Abkühlung im Norden und Nordwesten auf 0 bis -5 Grad, sonst -3 bis -9 Grad, im Bergland sowie südlich der Donau -9 bis -15 Grad.

Übermorgen, Thursday

Am Donnerstag von Nordwesten weiter Wolkenverdichtung, bis zum Abend etwa bis zur Mitte vorankommend. Nördlich der Mittelgebirge lokal etwas Sprühregen. In den anderen Landesteilen vielfach sonnig oder leicht bewölkt und trocken. Höchstwerte -1 bis 6 Grad mit den höchsten Werten entlang des Rheins und an der Nordsee. Mäßiger Südwestwind, an den Küsten frisch und mitunter steife Böen, in der Südhälfte nur schwachwindig.
In der Nacht zum Freitag nur noch langsam vorankommende dichte Wolkenfelder mit geringem Sprühregen über den Mittelgebirgen. Glättegefahr. Im Süden gering bewölkt oder klar, auch von Norden später wieder größere Auflockerungen, örtlich Nebelbildung. Tiefstwerte an der See +3 bis 0 Grad, sonst in der Nordhälfte +1 bis -4 Grad, in der Südhälfte -3 bis -8 Grad, in den Alpen bis -13 Grad.

Friday, 10.02.

Am Freitag im Alpenvorland sonnig und trocken, im Tageverlauf bis zur Mitte vorankommend längere freundliche Abschnitte. In der Nordhälfte dichtere Wolkenfelder und später vereinzelt etwas Regen oder Sprühregen. Höchsttemperaturen zwischen 0 Grad in Südostbayern und bis 7 Grad am Niederrhein und im Emsland. Im Norden im Tagesverlauf auffrischender Westwind. Im Süden nur schwachwindig.
In der Nacht zum Samstag in der Südhälfte teils gering bewölkt und trocken, sonst stark bewölkt oder bedeckt, dabei im Norden ein wenig Regen oder Sprühregen. An der See und im angrenzenden Binnenland starke, exponiert stürmische Böen aus Westen. Tiefsttemperaturen in der Nordhälfte 5 bis 0 Grad, in der Südhälfte 0 bis -7 Grad, ab den Alpen auch unter -10 Grad.

Quelle: DWD

Snow forecast Germany
Mon
Tue
Wed
Thu
Fri
Sat
Ski weather
Recent ratings
Keine Einträge gefunden.
Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.
Lokale Suchergebnisse (Distance <= 25km)
More results (Distance > 25km)
All %count% Search results
%name% %region%
%type% %elevation%