Map navigation
Ski resorts
Cross-country skiing
Accommodation
Summer
Hiking tours
Alpine tours
Winter tours
Bike tours
Running tours
Bathing lakes
3D options:
Show map
Hide map

BERGFEX: Weather forecast Austria - Weather forecast Austria - Weather forecast - Austria

Weather forecast Austria

today, Thursday

Anfangs gibt es stellenweise Nebelfelder, die sich aber bald auflösen. Sonst überwiegt vorerst trotz hoher Wolken recht häufig der Sonnenschein. Nur im Westen sind entlang der Alpennordseite schon in der Früh und am Vormittag erste Regenschauer oder Gewitter möglich. Ab Mittag entwickeln sich zusätzlich noch Quellwolken, nachfolgend gehen vor allem entlang der Alpennordseite, am Alpenhauptkamm sowie im Norden ein paar Gewitter oder Regenschauer nieder. Der Wind kommt abseits der Gewitter schwach bis mäßig aus Süd bis Nordwest.

Die Temperaturen sind am Nachmittag zwischen 23 und 31 Grad angesiedelt.

Forecast

Snow forecast Austria

tomorrow, Friday

Die erste Tageshälfte bringt im Westen und Süden viel Sonnenschein, sonst erfolgt ein Wechselspiel aus Wolken und Sonne. Ab Mittag kommt die Quellwolkenentwicklung in Gang und in der Folge ist besonders am Alpenhauptkamm sowie im Norden mit ein paar Gewittern oder Regenschauern zu rechnen. Der Wind weht schwach bis mäßig, in Gewittern kurzzeitig lebhaft, aus variablen Richtungen.

Die Frühtemperaturen liegen zwischen 10 und 19 Grad, die Nachmittagstemperaturen zwischen 25 und 32 Grad.

übermorgen, Saturday

Von anfänglichen lokalen Nebelfeldern abgesehen dominiert oft der Sonnenschein. Am Nachmittag entstehen vor allem über den Bergen Haufenwolken. Anschließend sind besonders am Alpenhauptkamm ein paar teils heftige Gewitter einzukalkulieren. Der Wind kommt schwach bis mäßig, in Gewittern vorübergehend lebhaft bis stürmisch, aus unterschiedlichen Richtungen.

Die Tiefsttemperaturen betragen 10 bis 19 Grad, die Tageshöchsttemperaturen 27 bis 34 Grad.

Sunday

Das hochsommerliche Wetter findet seine Fortsetzung. Über weite Strecken kann die Sonne von einem wolkenlosen oder nur gering bewölkten Himmel scheinen. Das Potential für Gewitter darf aber dennoch nicht unterschätzt werden. Besonders im Bergland besteht erneut die Möglichkeit für teilweise auch recht heftige nachmittägliche Gewitterentwicklungen, in den meisten Regionen geht der Tag aber dennoch trocken und sonnig zu Ende. Es weht oft schwacher, nur im Westen zeitweise auch mäßiger Wind aus südlichen Richtungen. Der Tag beginnt mit 13 bis 21 Grad und mit Höchstwerten, die zwischen 29 und 35 Grad zu liegen kommen, wird es wieder sehr heiß.

Monday

Von Westen her überquert ein Störungszone Österreich. Deswegen gibt es von Vorarlberg bis ins Mühlviertel bereits in der ersten Tageshälfte dichte Wolken sowie Regenschauer und Gewitter. Im weiteren Tagesverlauf breiten sich Schauer und Gewitter dann über das ganze Bundesgebiet aus. Davor gibt es im Süden, Südosten und Osten aber auch noch einiges an Sonnenschein. Nach Abzug der Störungszone lockert es von Westen her aber recht rasch wieder auf. Nördlich der Alpen weht dazu mäßiger, besonders im Donauraum zeitweise auch lebhafter Wind aus westlicher Richtung. Am Morgen hat es zwischen 14 und 20 Grad und die Höchstwerte liegen in einem Bereich von 23 bis 31 Grad, wobei es mit Durchzug der Gewitter spürbar abkühlt.

Quelle: ZAMG

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% (%Region%)
%Typ% %Hoehe%